+43 1 748 28 80 office@bach-musikschule.at

Dr. Mag. theol.
Hanns Christian Stekel

Geb. am 15.12.1961 in Wien
Verheiratet mit Mari Morioka-Stekel (Pianistin)
Lebt und arbeitet in Wien und NÖ

Lebenslauf als PDF downloaden

Direktor Hanns Stekel - Direktor der Johann Sebastian Bach Musikschule Wien

Aktuell

  • Seit 2000 Gründer und Direktor der Joh. Seb. Bach Musikschule in Wien (JSBM)
  • Seit 2012 Initiator der POP Akademie Wien
  • Seit 2012 Lehrauftrag am IMP (Universität f. Musik/MDW, Wien)

Internationale Projekte

  • 2008 Gründung und Konzeption der JSBM in Utsunomiya/Japan
  • 2010 gem. mit Nikolay Dhemedjiev Konzeption der JSBM Hongkong
  • Internationale Jugend-Projekte (Young Masters) gem. mit der MDW in Südamerika (Chile, Uruguay), Japan, China (Weltausstellung) und den USA
  • Gastvorträge in Deutschland, Japan und USA (Universität Delaware)

Wissenschaftliche Tätigkeit

  • Zahlreiche Publikationen zum Thema Musikschule/Schulkonzeption/Begabtenförderung/Erziehung und Ethik
  • Aktuell: „Musikschule 3.1“ gem. mit Peter Röbke und Natalia Ardilla-Mantilla, Wien 2015The International Music Education Project in Japan, gem. mit Tatsuo Yamamurah, Zürich-London-New York 2015
  • Weitere Beiträge in „Üben und Musizieren“ sowie im Bildungsbericht der Evangelischen Kirche 2015

Auszeichnungen

  • „Teacher of the Year“ 2006 (Bundesministerium f. Unterricht/Bank Austria)
  • Ehrenkreuz für Wissenschaft und Kunst 2010 (Bundespräsident)

Engagement

  • 2012: Gründer und Präsident des „International Music Education Network“ (IMEN)
    Zur Unterstützung von musikalischen Projekten weltweit
    2013 Mitbegründer und Vorsitzender des „Kulturvereins Gasometer“
  • Funktionen in der Evangelischen Kirche und in der Diakonie:
    Bildungskomission, Superintententialversammlung

Sonstiges

  • Komponist, Arrangeur und Dirigent, Mitglied der ÖKM und der INÖK
  • Forschungen und Publikationen im Bereich Kirchengeschichte und Musik-Theologie
  • Hobby – Limnologe

 

„Musik ist für mich DIE Universalsprache der Menschheit“