+43 664 88982632 office@bach-musikschule.at

Im Rahmen der gemeinsamen Begabtenförderung der Musikuniversität Wien mdw und der Joh. Seb. Bach-Musikschule Wien im Programm „Young Masters“ fand vom 7.7.-15.7. das erste „Young Masters Summercamp“ in Kreta/Heraklion – Griechenland statt. Ziel war es in erholsamer Umgebung solistische und orchestrale Werke zu erarbeiten und durch die Zusammnenarbeit mit dem „Cretan Youth Symphonic Orchestra“ auch die sozialen Kompetenzen der jungen MusikerInnen weiter zu entwickeln und zu stärken. So entstand ein intensives Projekt, das mit zwei vielbeachteten Konzerten abgeschlossen wurde. Der Wunsch nach dauerhafter Zusammenarbeit besteht auf beiden Seiten, das Young Masters Summercamp soll zum Modelprojekt ausgebaut werden.
TeilnehmerInnen:
AGUILAR Carlos – Kontrabass -JSBM – Zweites YM-Projekt (Einspringer bei Konzerten)

CHUNG Nixon – Viola – mdw – Mehrfache YM-Projekte (CD)

HECHWARTNER Johanna  – Viola – JSBM  – Mehrfache YM-Projekte (Sextett)

IP Kai Sang – Violine – JSBM – Mehrfache YM-Projekte (Young Stringmasters)

JANKOVIC Natalia – Violine – JSBM – Mehrfache YM-Projekte (Chile, USA, CD)

JUNGER Jeremias – Violoncello – mdw – Zweites YM-Projekt (Einspringer bei Konzerten)

KÜGLER Dorothea – Violoncello – mdw/Gast – Einspringerin/Studentin

PREM Maria – Violine – mdw – Erstes YM-Projekt

WEBER Nadine – Violine – mdw -Zweites YM-Projekt (Young String-Masters)

WILLIAMS Jule – Violine – Gast  vorm.JSBM -mehrmals Einspringerin.

YASHIMOTO Rino – Violine – mdw – Zweites YM-Projekt (Sextett)

Betreuerteam:
Prof. Wolfgang Aichinger – mdw  Projektleitung
Dr. Hanns STEKEL – JSBM, Projektleitung
Christos MARANTOS – JSBM, Organisation
Mari STEKEL – JSBM, Betreuung
Karin TORKY-MARTIN – mdw, Betreuung

Finanzierung:
Einnahmen:
Bonartes Privatstiftung € 4.000
Rücklagen YM Fond  € 5.784
Ausgaben :
Flüge und Transportkosten € 8. 684
Organisation, Management vor Ort € 1.100
Kosten Gesamt: € 9.784
Anmerkung: Hotelkosten, Verpflegung und Transfers wurden von der Stadtgemeinde Heraklion übernommen. Personalkosten für die Einstudierung und Vorbereitung, sowie Verpflegung in der Probenphase in Wien wurden zwischen mdw und JSBM aufgeteilt.

Young Masters Ensemble:
Programm:

W.A. Mozart  – aus dem Divertimento in F, KV 138, 1. Satz: Allegro
Ph. Telemann –  aus dem Concerto für Viola in G (Grave) Allegro -Solist: Nixon Chung, Viola
A. Vivaldi aus dem Concerto grosso d-moll op.3/11- Allegro- Adagio e Spiccatto- Allegro
Solisten: Edwin Ip, Maria Prem, Violinen Jeremias Jünger, Violoncello
H. Schiff aus: Musica Serena – Hymnus – Sinfonia
P. de Sarasate – Zigeunerweisen
Solistin: Rino Yoshimoto, Violine
N. Skalkottas aus Griechische Tänze – Kretikos – Arkadikos – Kleftikos

Aus dem Repertoire YME:
Mozart (zuletzt China Reise 2010) Schiff (zuletzt Young Stringmasters 2017/18) Sarasate (zuletzt China Reise 2010) Skalkottas (zuletzt Griechenland 2017)
Neu: Vivaldi und Telemann

Programm „Cretan Youth Symphonic Orchestra“ (Mitwirkung Young Masters)

E.Elgar – Srenade op.20
C. Saint Saens – Introduction und Rondo Capriccioso Solistin: Maria Prem,                                                                                         Violine (YM)
B.Bartok – Rumänische Tänze
J.Sibelius – Valse Triste op.44/1
N.Paganini – Violinkonzert Nr.1/1.Satz – Solistin: Rino Yoshimoto (YM)
G.Bizet – L´arsienne Suite 2/Fandarole
Probenphase Young Masters Ensemble
6.7. Orientierungsprobe in Wien (JSBM 5 Stunden)
8.7.-9.7. Probentage in Heraklion (Konservatorium je 6 Stunden)
11.7.-12.7. Sicherungsproben (Konservatorium je 2 Stunden)
Leitung: Aichinger, Stekel

Probenphase „Cretan Youth Symphonic Orchestra“

10.7. Orientierungsprobe (Kons. 3 Stunden)
11.7.-12.7. Intensivproben (Kons. Je 6 Stunden)
Leitung: Dimitri Chantrakis
Konzerte

12.7. Konservatorium 18h: Internes Vorspiel YME vor dem Jugendorchester   13.7.  Agios Nikolaos, Freiluftkonzert vor der byzantinischen Kirche „Panagia Kera“ Beginn: 21h Besucher: ca.350
Programm: 1.Teil YME, 2.Teil Jugendorchester
Anmerkung: Beliebter Regionaler Konzertort, ohne Verstärkung. Waschräume vorhanden, keine Künstlergarderoben. Sehr aufmerksames Publikum, Gewöhnung an das laute Zirpen der Grillen erforderlich.
14.7.  Heraklion, Garten Theater „Manos Chatzidakis“, Freiluft ohne Verstärkung Beginn: 21.30 Besucher: ca 600, Presse, Bürgermeister und Kulturstadtrat von Heraklion
Programm: 1.Teil YME, 2.Teil Jugendorchester
Anmerkung: sehr schöne Konzertlocation im Stil eines Amphitheaters in der alten Festungsanlage von Heraklion. Sehr gute Akustik trotz Freiluft, sehr aufmerksames Publikum, auch viele Touristen mit Kindern, dadurch manchmal etwas unruhig.

Masterclasses

An insgesamt 4 Tagen wurden Masterclasses für griechische Schüler und Studenten abgehalten. Das Spektrum war sehr breit: von ganz jungen Musikschülern bis hin zu Studenten und bereits sehr gut ausgebildeten Hobby-Musikern.
Aufteilung: Violine (Stekel): 7 Violoncello (Aichinger): 4 Klavier (Marantos): 6 Klavier (Stekel): 6 Dimitris Chandrakis hat auch einzeln mit den Solisten der YM gearbeitet: Chung, Yoshimoto

Reise, Reiseorganisation

Flüge: Wien-Athen-Heraklion mit Aegean Air, hat alles gut funktioniert, keine Probleme mit Sondergebäck, Handgebäck (Instrumente).
Unterbringung: Hotel Sofia ***. Schönes, sauberes Hotel mit Pool Nähe Flughafen. Anfangs Überbelegung der Zimmer (4 Bett mit Notbett). Nach Urgenz, freundliche und rasche Korrektur.
Essen: Frühstück: Buffet im Hotel, Mittag und Abendessen im Restaurant „To Steki“ Nähe Konservatorium: griechische Hausmannskost, Vegetarisch kein Problem, oder Sondereinladungen/Lunch Pakete bei Konzerten.
Freizeit: Organisierte Touren zu den Ausgrabungen nach Knossos und zum Strand von Heraklion. Durch neue Freundschaften mit Mitgliedern des Jugendorchesters ergaben sich einige spontane Aktivitäten.

Dokumentation:  

Fotos: von allen ProjektteilnehmerInnen des Projekts Video: Konzertmitschnitte mit Handkamera/Stativ, kein Audio Mitschnitt, professioneller Mitschnitt vom Konzert am 13.7. in Heraklion.
Ankündigung: Plakate, Folder der Stadt Heraklion, Aussendung Österreichisch-griechischer Kultursommer (Österr.Botschaft)
Social Media: Kurzberichte auf der FB Side der JSBM und der Teilnehmerinnen Presse: Berichte von beiden Konzerten https://www.heraklion.gr/municipality/municipality-press-releases/lambrinos-mayor-symfoniki-kritis-young-masters-150719.html