+43 664 88982632 office@bach-musikschule.at

Wie ein kleines Weihnachtswunder schien das Konzert am 18.12.2021, kurz nach dem 4. Lockdown, mit 50 geigenden Kindern und Jugendlichen des Suzuki Violin Projects der JSBM. Das Konzert spannte einen Bogen von klein bis groß, von Jingle Bells bis Wieniawski Caprice, von Carol oft the Bells bis Vivaldi Konzert.Und es gab gleich mehrere Premieren:

Zu Beginn musizierte Pia Karls, neu seit Herbst 2021 im SVP, eindrucksvoll mit teils sehr jungen Kindern Weihnachtslieder.
Erstmals traten dann die Young Masters Junior mit dem eigens arrangierten, etwas anderem Stille Nacht, inspiriert von Antonin Dvoráks Slawischem Tanz op 72, Nr 2 auf.
Nach einem wunderschönen Solo mit Johann Sebastian Bachs Loure aus der Partita Nr 3 erfüllte das Coolstrings – Orchester mit dem Kanon von J. Pachelbel den Kirchenraum.

„Da davor nur in Kleingruppen geprobt werden konnte, war es für alle eine besondere Freude, erst- und einmalig im großen Klangkörper dieses bekannte und immer wieder beliebte Stück für das Publikum musizieren zu können.“ schildert Monika Witzany, Initiatorin und Leiterin des SVPs.

Herzlichen Dank an alle, die mitgeholfen haben, die Kraft und den Spirit des gemeinsamen Musizierens mit jungen Menschen unter aktuellen Umständen wieder erlebbar zu machen! Vielen Dank auch an das Austrian Institut of Music für die Unterstützung und an die Pfarrgemeinde, dass in dieser wunderschönen, großen und fantastisch renovierten Kirche gespielt werden durfte.

Konzertausschnitt (Young Masters Junior): https://www.youtube.com/watch?v=Jk3wCwLYbKA

Das gesamte Konzert zum Nachhören gibt es im Abspann bzw. im Beschreibungstext.