+43 1 748 28 80 office@bach-musikschule.at

JSBM @ wienmodern 16

Junge Musik
Ankerbrotfabrik Wien, 15.11.2016

Ein Projekt der IGNM im Rahmen des Festivals wien modern.

In Zusammenarbeit mit den Musikschulen Wien und dem Klangforum Wien fand am Dienstag 15.11.2016 in der Ankerbrotfabrik ein Konzert mit vorwiegend neuer und zeitgenössischer Musik statt. Alle Ausführenden waren SchülerInnen der Wiener Musikschulen und der JSBM.

Von der JSBM begeisterten als erste die Jungen Pianistinnen Eda und Karla Koselleck mit Sofia Gubaidulinas Musikalischem Spielzeug (1969).

Mit Calmo, Chiaro, Leggiero von Michael Amann brachten die jeweils 11 jährigen MusikerInnen Chiara Zoccola | Flöte, Naomi Kastelic | Violoncello, und Antanas Baltuska | Klavier, ein überaus anspruchsvolles Klaviertrio sehr überzeugend unter Anwesenheit des Komponisten zur Uraufführung.

Ebenso uraufgeführt wurde von Johann G. Kitzbichler Prelude-Interaktion-Coda mit Anna Zierotin, Johanna Hechwartner | Violine, Magdalena Rychetsky | Viola und Annika David-Kaufmann | Violoncello. Mit einer bemerkenswert einfühlsamen Interpretation des neuen Werkes konnte das Streichquartett das Publikum zum Öffnen der Ohren und ruhigem gespanntem Innehalten bewegen.

Alle Beiträge wurden mit viel Applaus honoriert.

Das Konzert  wird in einer Zeitton-Sendung in Ö1 voraussichtlich im Jänner 2017 nachzuhören sein.

1 3 2