+43 664 88982632 office@bach-musikschule.at

Coolstrings experimentieren neue Musik

Die Coolstrings des Suzuki Violin Projects, dieses Mal in 8-köpfiger Besetzung, standen mit einem experimentellen Stück von Dieter Schnebel auf dem Programm eines Konzertes der Internationalen Gesellschaft für Neue Musik und Wien Modern am Mo, 9. November.
Leider musste das Konzert „Junge Musik“ vorerst abgesagt werden, jedoch entstanden spannende Videos der „Zwischenstücke“ (1994) am Vorplatz der JSBM im Gasometer.

Schnebels Komposition ist in Weiterentwicklung von John Cage zu verstehen. Die jungen GeigerInnen improvisierten dabei mit rhythmisch vorgegebenen Motiven, die während einer Bewegungschoreographie gespielt wurden.
Sie interpretierten ein Quartett und ein Sextett mit Notationen außerhalb des gewohnten 5-Liniensystems und wechselten für den 6. Satz von der Geige zu Knackfröschen.

Spannend und gar nicht so einfach war es, den Anweisungen des Komponisten zu folgen und die Offenheit der Stücke nicht mit Beliebigkeit zu verwechseln. Hans Kitzbichler und Monika Witzany, die das Projekt betreuten, sind sich einig: Die Kinder haben sich während der Probenphase großartig entwickelt, sie sind von Mal zu Mal mutiger und kreativer im Improvisieren geworden, es hat riesig Spaß gemacht und bei den Aufnahmen waren alle wie Profis dabei.

Ein Danke auch an alle Eltern, die die zusätzlichen Proben am Wochenende mitgetragen haben!

Alle Videos können auch im Channel von Wien Modern angesehen werden.